Vulkan Turrialba Nationalpark

Der Vulkan mit der aktuell stärksten Aktivität.

Costa Rica | All Inclusive

Der Vulkan Turriabla ist der Zwillingsvulkan des Vulkans Irazu mit einer Höhe von 3340 Metern. Derzeit hat der Vulkan drei Krater die gut sichtbar sind. Neben dem Hauptkrater gibt es als größere Krater noch den „Cerro Tiendilla“ auf einer Höhe von 2791 Metern und den „Cerro Armando“ mit 2750 Metern Höhe. Durch die ständige Aktivität öffnen sich jedoch regelmäßig weitere kleine Krater aus denen Schwefeldämpfe und Gase austreten. Oft kann man über dem Vulkan eine Dampf oder nach kleineren Eruptionen sogar Aschewolken sehen. Die umliegende Vegetation zeichnet sich durch tropische Feuchtwälder und Vorgebirgsregenwald aus. In den Höhenlagen findet man auch Nebelwälder die den beliebten Göttervogel Quetzal beherbergen.
Da die Aktivität derzeit mäßig ist, wird der Nationalpark häufig geschlossen um Besucher vor den austretenden Schwefelgasen zu schützen.
Wer einen aktuellen Blick in den Krater werfen möchte kann dies über eine Webcam tun: http://www.ovsicori.una.ac.cr/index.php?option=com_content&view=article&id=43&Itemid=74