Passiflora – Costaricanische Band

Die Costa Ricanische Band Passiflora wurde 2011 als Projekt der Komponistin und Sängerin Mariana Echeverria geboren. Die Mitglieder der Band sind: Mariana Echeverria (Hauptstimme und Gitarre), Christine Raine (Chöre), Tanya Raine (Chöre), Martha Palacio (Chöre), Hector Morales (Gitarre), Manuel Mora (Schlagzeug) und Joel Fernandez. Echeverria ist eine unglaubliche Künstlerin, die ihre Musik mit Passion lebt. Die Band performt ihre Lieder in Englisch, Spanisch und Französisch. 2012 veröffentlichte die Gruppe ihre erste EP, Noches en vela, welche von Echeverria zu Hause produziert und aufgenommen wurde, und mit Hilfe von Manuel Mora (dem Schlagzeuger der Band) gemischt und postproduziert wurde. 

Während der Zigeuner-Folk-Stil weit weg von den Merengue und Reggaeton schwenkt, besteht Echeverria darauf, dass die Musik Wurzeln in Regue und Dance-Hall-Musik hat, die sie als Kind liebte.Vor allem unter den Zigeunern in Costa Rica hat die Band großes Interesse und Popularität geschaffen. Die ätherische Stimme der Gründerin und Leadsängerin bringt ein einzigartiges Lebensgefühl zum Vorschein und auch die selbst geschriebenen Texte sind sehr interessant. Zusammen mit dem Ensemble schafft Echeverria eine gemeinsame Welle, die den Zuhörer in eine andere Welt entführt. Echeverria sagt selbst:  „Passiflora ist anders, weil ich kein Musiker bin. Ich habe immer Gedichte geschrieben, aber ich hätte nie gedacht, dass ich ein Lied schreiben würde.“ Mit Hilfe des Schreibens versuchte sie sich aus ihrer Depression zu befreien und das Musikmachen gab ihr Trost und Zuversicht. Zunächst spielte sie vorallem in Bars als Alleinunterhalterin. Als sie jedoch dann schwanger wurde, begann sie mit ihren Freunden in ihrem Haus zu singen. So wurde auch ihr erstes Album „Noches en vela“ bei ihr zu Hause aufgenommen. Ihr zweites Album „Noches en vela en vivo“ ist eine Kombination ihrer alten und sechs neuen Songs. Der Werbesong Riverside erreicht den ersten Platz in den costaricanischen Charts. Dies war ausschlaggebend für ein Interview mit dem nationalen Nachrichtensender -7 Estrellas. 

Die emotionsgeladene Musik der Band beschäftigt sich vor allem mit der menschlichen Existenz und ihre Facetten. Für  Echeverria ist es wichtig, mit der Zeit zu gehen und sinnvolle Arbeiten zu produzieren, die den Zuhörer zum Denken anregen. 

Die Band schafft mit einprägsamen Shows mit Zirkusartisten, Projektionen und Lufttänzern ein musikalisches Erlebnis für alle Sinne. Die Band hat eine blühende Zukunft vor sich, welche sie mit folgender Vision entgegentreten. „Wir geben eine sehr menschliche Erfahrung, die im Mainstream fehlt. Wir denken, dass die Welt das braucht.“